nehmende_ebbe jank_Fuerst ludwig_aufschwung
  • Tätigkeit

    Sattmacher, Muntermacher & Trunkenmacher

  • Sitz

    Saarbrücken, Am Ludwigsplatz

  • Website

    facebook.com/fuerstlu

  • Leitung

    Ebbi Jank

  • E-Mail

    fuerstludwig@gmail.com

  • Telefon

    +49 (0) 176 22 83 27 48

Wir sind dankbar für Eure Unterstützung!

Gaststätte „Fürst Ludwig“

Ein Frühstück nach dem Besuch beim Wochenmarkt, ein Bier und Schnitzel mit Freunden und Familie, Kaffee und Kuchen am Wochenende... Dieses Stück Leben möchten wir erhalten.“

nehmende_ebbe jank_Fuerst ludwig_aufschwung

So ist es uns ergangen

Seit Jahrzehnten ist die Gaststätte „Fürst Ludwig“ hinter der barocken Ludwigskirche im Herzen Alt-Saarbrückens fester Bestandteil des öffentlichen Lebens. Ob am Samstagvormittag nach dem Besuch des Wochenmarktes bei einem Frühstück, abends mit Freunden und Familie auf ein Bier und ein Schnitzel, zum Fußball schauen im Biergarten, bei einer kleinen Suppe in der Mittagspause oder am Wochenende bei Kaffee und Kuchen - unsere Mentalität ist es, dass sich jede*r bei uns wohlfühlt. Unsere Gäste nennen wir beim Vornamen, denn sie sind Teil unseres Wohnzimmers, sowohl im Sommer unter der wunderschönen Platane als auch im Winter gemütlich urig in der Stube.

Dafür sind wir mit vollem Einsatz 7 Tage die Woche für Euch da und wir haben Spaß daran.

Dann kam die Corona-Pandemie. Mit Tränen in den Augen und voller Ungewissheit haben wir die Außenbestuhlung abgebaut, Lebensmittel entsorgt, noch einmal alles gründlich geputzt, abgesperrt und gewartet. Das erste Mal nur 2 Monate, dann kam der Sommer 2020. Ohne Vorbereitungszeit auf die Terrassensaison, quasi aus dem Dornröschenschlaf, haben wir mit einem sehr kleinem Team einen tollen Sommer hingelegt. Einen Sommer mit Einschränkungen, einen Sommer mit organisatorischem Mehraufwand und auch einen Sommer, der Lebensfreude und Hoffnung versprühte.

Dann Lockdown 2, der Wellenbrecher-Lockdown, für einen Monat, für zwei Monate, für ja mittlerweile 6 Monate und wer weiß wie lange er noch geht.. Ein Lichtblick war das Saarlandmodell, leider mit zu schlechtem Wetter und zu hoher Inzidenz.

Staatliche Hilfen gab es recht großzügig für November und Dezember, weniger großzügig für die restlichen 4 Monate. Die Ausgaben übersteigen die Hilfen und das gesparte Geld rinnt wie Sand durch die Finger. Einige Mitarbeiter*innen haben unser Team verlassen, andere bekommen Kurzarbeitergeld, studentische Aushilfen nichts.

Wir haben die Zeit bisher genutzt um uns für eine Wiedereröffnung vorzubereiten, renoviert, unter Vorbehalt neue Mitarbeiter*innen gesucht, für die Zeit wenn es wieder los geht - stets begleitet von Hoffen und Bangen.

Unterstützt uns, damit wir auch noch in Jahren an diesem einmaligen Ort verweilen können.

Ebbi Jank
Gastronomin | Fürst Ludwig